Was kostet mein Umzug

Was kostet mein Umzug

Ja, ein Umzug kostet Geld. Und die Umzugspreise variieren, je nachdem welche Leistung du an eine Umzugsfirma vergibst. Jeder Umzug ist individuell und somit auch die Umzugskosten. Entscheidend für die Umzugskosten sind:

  • Vorleistungen beim Verpacken und Abbau der Möbel
  • Absperrung
  • Distanz Möbelwagen zur Haustür
  • Größe Treppenhaus
  • Größe Lift
  • Stockwerk
  • Größe Haushalts und Komplexität Möbel
  • Wetter
  • Entfernung zwischen dem alten und dem neuen Wohnort

Ein Umzug von einer kleinen Zwei-Zimmer-Wohnung innerhalb einer Stadt ist schnell erledigt und die Umzugskosten eher gering. Steht dagegen ein kompletter Familienumzug mit Kind und Kegel mit 500 km Entfernung zum neuen Zuhause an, ist dies deutlich aufwendiger. Prinzipiell gilt, dass der eingesparte Stress beim Umzug und eventuelle Kosten für den Ersatz kaputter Gegenstände, die Umzugskosten einer Umzugsfirma bei Weitem aufwiegen. Klar, jeder wünscht sich ein günstiges Umzugs-Angebot. Wir kommen zu dir nach Hause und schauen uns alles genau an. Dann bekommst du ein schriftliches Angebot mit allen Kosten und kannst dich in Ruhe entscheiden. Darüber hinaus unterstützen wir dich mit weiteren Dienstleistungen nach Bedarf:

  • Lieferung Verpackungsmaterialien
  • Demontage und Montage der Möbel
  • Auto- und Bootstransfer
  • Beladen, Befördern und Entladen
  • Transportversicherung
  • Handwerker-Service (Waschmaschinenanschluss, Lampenmontage, )
  • Einrichten von Halteverbotszonen
  • Außenaufzug / Stecklift
  • Spezialtransporte
  • Verzollung
  • Haushaltsauflösungen / Entsorgung
  • Einfache Schreinerarbeiten
  • Elektroinstallationen
  • Endreinigung, Renovierung und Malerarbeiten
  • Behördengänge für Ummeldung, Telefonanschluss, Strom

 

TIPP: Umzugskosten können bei der Steuererklärung zu einem großen Teil abgesetzt werden, wenn du bspw. näher zum Arbeitsort ziehst oder andere steuerlich relevante Kriterien gelten. Bei Angestellten sind Umzugskosten dann Werbungskosten, während bei Selbständigen die Kosten für den Umzug als Betriebsausgaben gelten. Aber auch der rein private Umzug inkl. Renovierungskosten, Reinigungskosten, etc. ist als haushaltsnahe Dienstleistung bei vorhandener Rechnung und Einhaltung der steuerlichen Rahmenbedingungen teilweise absetzbar. Wenn du deine Umzugskosten tief halten willst gibt es immer Möglichkeiten der sinnvollen Eigenleistung. Kontaktiere uns einfach, um das weitere Vorgehen und mögliches Einsparpotential bei deinem stressfreien Umzug zu besprechen.

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar